Deutsche Mode in Paris

Anlässlich der Einladung einer Freundin, bin ich aktuell in der französischen Hauptstadt Paris und schaue mir hier auch einmal die ganzen Shops und Sehenswürdigkeiten an. Paris ist schon eine coole Stadt, und ich kann mir auch vorstellen, hier später mal zu wohnen. Ich bin jetzt schon in diesem Jahr das 3. Mal hier und habe mir auch schon mal überlegt, ob ich vielleicht auch ein Bahn Abo für die Strecke Frankfurt Paris hole.

Da ich jetzt schon öfters in der Stadt gewesen bin, und eventuell hier dann auch einen gut bezahlten Job bei einem Marktforschungsinstitut bekommen könnte, wäre es schon interessant, ein Bahnabo zu nutzen. Allerdings, habe ich jetzt schon mehrfach darüber nachgedacht komplett nach Paris zu ziehen und hier dann auch direkt zu arbeiten. In Frankfurt habe ich jetzt auch schon fast zehn Jahre lang gelebt, und dadurch, dass sich jetzt auch mein Studium zu Ende gebracht habe und hier auch nicht mehr viel unterwegs bin, könnte es schon ganz gut sein, dann auch direkt nach Paris zu wechseln.

Das erste mal war ich vor ein paar Jahren Paris und hatte mir auch von dem Friendly Hunting Tuchetwas geholt. Damals hatte ich einen Sprachkurs in der Stadt gemacht und war auch begeistert von der französischen Lebensweise. Meiner Meinung nach sind die Franzosen schon lebenslustiger und freundlicher als die deutschen, weshalb man dort dann auch besser leben kann.

Zwar gibt es immer wieder Nachrichten von François Hollande, dem französischen Präsidenten. Dieser scheint aktuell etwas in Umfragebögen zu sein und dann auch alles um bessere Stimmung zu verbreiten. Meiner Meinung nach würde es wahrscheinlich auch schaffen. Schließlich haben die Franzosen in den letzten Jahren schon einige bedeutende Unternehmen wie Renault gegründet, die sich jetzt auch sehr gut vermarkten.

Auch Frankfurt habe ich schon öfters mal neben Repeat Cashmere Pulloverauch nach französischer Mode geschaut und kenne mich daher auch sehr gut mit dem Modemarkt aus. In den Marktforschungsinstitut, das sich in der Nähe der Uni Paris befindet würde ich mich wahrscheinlich auch sehr stark mit Modemarken und Automobilherstellern in Frankreich beschäftigen, und er regelmäßig Umfragen und Auswertung dazu erstellen.

Für mich als Soziologen ist es auch eine ideale Möglichkeit um noch mal weiter Praxiserfahrung zu sammeln. So habe ich jetzt schon nach meinem Studium an der Uni Frankfurt in den letzten paar Jahren bei vielen Marktforschungsinstituten hier in Hessen gearbeitet und fand die Arbeit auch sehr interessant.

Zwar könnte ich auch in einer Modefirma wie die FTC Cashmere Kleider arbeiten, und mich dort um den Vertrieb kümmern. Allerdings gefällt mir Marktforschung schon mehr, denn hier kann ich dann auch Daten auswerten und mich mit neuen Trends beschäftigen. Das ist auch etwas, was mir schon von Natur aus liegt.

Advertisements