Schmuck Suche in Tokio

Um mein Japanischstudium weiter voranzutreiben, und endlich mal auch Praxis zu kriegen, bin ich jetzt für ein paar Monate in Tokio unterwegs, werde dort für ein japanisches Unternehmen ein Praktikum machen. Zwar war ich in den letzten Jahren schon häufig im Ausland unterwegs, hab sogar mal ein halbes Jahr in Palermo studiert.

Trotzdem wird es für mich jetzt auch eine Neuerung sein, nach Asien zu gehen, und dort auch in einem Unternehmen zu arbeiten. Deswegen habe ich mich jetzt schon mal nach Besonderheiten in Japan umgeschaut, und hoffe, dass es mir gelingen wird auch schnell dort viele Freunde zu finden und mich auch an die Mentalität zu gewöhnen.

Über einen 21Diamonds Aktionscode habe ich jetzt für meine Mutter noch mal ein schönes Geschenk gekauft. Da ich wahrscheinlich nicht mehr so häufig nachhause kommen werde im nächsten halben Jahr und sie in einer Woche auch ihren 50. Geburtstag hat, möchte ich hier natürlich auch ein schönes Geschenk machen, über das es sich freut.

Bei uns in Starnberg gibt es zwar auch genügend andere Technologieunternehmen, bei denen ich arbeiten könnte. Da mein Vater hier auch als Projektmanager für eine Automobilfirma tätig ist, hätte er mir auch einfach einen Praktikumsplatz besorgen können. Da mich japanische allerdings schon seit meiner Kindheit interessiert und ich auch an der Uni Tübingen Japaner studiere, wollte ich jetzt bei Zeit auch nutzen, um selbst mal Erfahrungen zu sammeln.

Deswegen hatte ich mich dann auch für die Arbeit in Tokio entschieden und freue mich jetzt auch neben Diemer Aktionscode mein Flugticket in der Hand zu haben. Schließlich kümmert sich die japanische Firma auch komplett meine Unterkunft und auch um dem, was mit dann auch viele Sachen erleichtert. Aufgrund der Katastrophen Fukushima gab es ja in den letzten Monaten sehr viele Debatten über Japan und die Zahl der Touristen hatten dem Land auch stark abgenommen.

Um die Zahl der Touristen wieder zu erhöhen hatte die japanische Regierung vor einiger Zeit zum Beispiel auch eine Aktion gestartet, bei denen die Flugpreise drastisch gesenkt wurden. Zwar hat das nur begrenzt zum Erfolg geführt, und trotzdem hat sich das Bild Japans auch in Deutschland wieder verbessert. Die Regierung blutleer aktuell auch sehr viel dafür, damit die Umweltkatastrophe von Fukushima behoben wird, und es dann auch wieder möglich ist, dort zu leben oder neue Projekte zu starten.

Neben dem Kauf von Edenly Aktionscode werde ich wahrscheinlich in den nächsten paar Tagen auch noch einige Bücher über japanische Kultur und Geschichte holen, um mich dann auch gezielt auf Zeit vorzubereiten. Zwar habe ich für drei Jahre Japan und die Tübingen studiert und hab auch eine gute Basis für die Arbeit im Land. Trotzdem werden wir diese Bücher helfen schneller in Tokio klarzukommen.

Advertisements